Deutsche Unternehmen hinken hinterher

Deutsche Unternehmen hinken hinterher – die Entwicklung zwingt immer mehr Arbeitgeber dazu nicht für ihre Produkte sondern für sich als Arbeitgeber zu werben.

Betrachtet man die Gesamtheit wird deutlich, dass deutsche Unternehmen nicht Schritt halten können, wenn es darum geht sich als Arbeitgeber unter Beweis zu stellen. Unter 1600 befragten Fachkompetenzen weltweit wird deutlich, dass das Thema Employer Branding nur in 50% der deutschen Unternehmen priorisiert wird. Unterdurchschnittlich, wenn man den internationalen Markt und seine attraktivsten Arbeitgeber betrachtet, die mit 89% die Messlatte für Employer-Branding-Maßnahmen deutlich höher legen.

Die Prioritätenliste muss daher über kurz oder lang umgekrempelt werden. Voraussetzung hierfür ist es überhaupt zu wissen, wie das Unternehmen als Arbeitgeber wahrgenommen werden möchte, um einen möglichst authentischen und ehrlichen Eindruck bei den Interessenten zu hinterlassen. Doch auch hier ist sich nur knapp ein Drittel der deutschen Unternehmen im Klaren darüber während es bei den attraktivsten Arbeitgebern weltweit bereits 76% wahrgenommen haben.

Bist Du noch im Rennen? Oder besteht auch bei Dir noch Nachholbedarf?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.